Unfallversicherung

In weniger als 10 Prozent aller Fälle wird die Berufsunfähigkeit durch einen Unfall verursacht. Das bedeutet, dass die Unfallversicherung bei weitem kein Schutz gegen Berufsunfähigkeit darstellt. Und doch sind viele Bürger genau dieser Ansicht.

Die Unfallversicherung zahlt nur, wenn nach einem Unfall ein dauerhafter körperlicher Schaden zurückbleibt.

Wer eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung besitzt, kann eine Unfallversicherung als ergänztes Produkt hinzufügen.

Meine Empfehlung: Nützlich könnte der Abschluss für Personen sein, die aufgrund erheblicher Vorerkrankungen und/oder Risikoberufs keine der vorgenannten Absicherungen mehr erhält. Damit haben Versicherte zumindest einen eingeschränkten Invaliditätsschutz bei Unfallursache.

Haben Sie Fragen dazu, rufen Sie mich einfach unter 08053 79540 an.