Funktions-Invaliditäts-Versicherung

Relativ neu auf dem Markt sind sogenannte Funktionsinvaliditätsversicherungen. Sie stellen eine Alternative für Menschen dar, für die keine „echte“ Berufsunfähigkeitsversicherung mehr in Frage kommt. Die Versicherung kombiniert mehrere andere Versicherungen zu einem Produkt: Unfall-, Pflegezusatz-, Schwere-Krankheiten- und Grundfähigkeitsversicherung.

Wirklich vergleichbar sind Funktionsinvaliditätsversicherungen und Berufsunfähigkeitsversicherung nicht, den der Beruf des Versicherten bleibt außen vor, es spielt keine Rolle für den Bezug der Rente, ob der Versicherungsnehmer arbeiten kann oder nicht.

Aber, auch hier sind vielen Krankheiten, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können, nicht versichert. Dabei ist die Gesundheitsprüfung ähnlich der bei der Berufsunfähigkeitsversicherung. Wer also schon Wehwehchen hat, könnte den Versicherungsschutz gar nicht oder nur mit Ausschluss oder Beitragszuschlag erhalten.

Meine Empfehlung: Für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Berufsunfähigkeitsschutz bekommen oder für die eine solche Absicherung schlichtweg zu teuer ist, könnte die Funktionsinvaliditätsversicherung durchaus eine interessante Alternative sein. Es sollte jedoch vorher unbedingt eine Risikovoranfrage gestartet werden, um herauszubekommen, welche Gesellschaft zu welchen Konditionen versichert.

Haben Sie Fragen dazu, rufen Sie mich einfach unter 08053 79540 an.