Öffentlicher Dienst

Wer im öffentlichen Dienst beschäftigt ist, hat mit Blick aufs Alter ausgesorgt, denkt man. Dem war so. Aber vor Jahren wurde die Zusatzversorgung radikal umgestellt: Viele Bedienstete verloren Hunderte Euro Rente. Dieser „Systemwechsel“ liegt zwar schon mehr als zehn Jahre zurück, dessen Folgen sind aber jetzt erst spürbar.

Was wenige Mitarbeiter im öffentlichen Dienst wissen: Sie können auch privat – im Rahmen bestimmter Höchstgrenzen – in die Zusatzversorgung einbezahlen und dadurch Ihre Rente steuer- und sozialversicherungsgefördert erhöhen.
Wir berechnen Ihnen diese Höchstsummen und beantragen für Sie die Förderung über die Zusatzversorgungkasse.