Berufsunfähigkeitsversicherung

Laut Gesetz liegt „vollständige Berufsunfähigkeit vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich dauerhaft außerstande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung (hier heißt es gelegentlich auch: Kenntnisse und Fähigkeiten) ausgeübt werden kann und seiner bisherigen Lebensstellung entspricht.“

Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert also den zuletzt ausgeübten Beruf finanziell ab und zahlt im Versicherungsfall in der Regel die vereinbarte Rente aus, auch wenn der Versicherungsnehmer noch eine andere Tätigkeit ausüben könnte.

Der Weg zu einem guten Versicherungsschutz gegen Berufsunfähigkeit gleicht einem Hindernisrennen. Wie so oft im Leben ist es ein Rennen mit unterschiedlichen individuellen Chancen und Risiken. Wer jung und gesund ist, geht mit Vorsprung auf die Strecke. Wer jedoch schon ein paar mehr Jahre zählt oder in einem risikoreichen Beruf arbeitet, der hat von Beginn an einen Rückstand, muss höhere Hürden nehmen und wird im schlimmsten Fall keinen Versicherungsschutz erhalten.

Wir bereiten mit Ihnen die Absicherung persönlich auf Sie abgestimmt vor. Meist fragen wir vor Abschluss gezielt bei den Versicherungsgesellschaften an. So ist gewährleistet, dass Sie den Berufsunfähigkeitsschutz erhalten, den Sie auch wirklich brauchen.

Meine Empfehlung: Keinesfalls sollten Sie vorschnell bei einem Versicherungsvertreter oder einer Bankfiliale einen Vertrag abschließen, keinesfalls übereilt eine Kombination aus Kapitallebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung wählen. Denn grundsätzlich gilt: Trennen Sie möglichst Altersvorsorge von Existenzsicherung. Nehmen Sie die Hilfe eines unabhängigen Versicherungsmaklers in Anspruch.

Haben Sie Fragen dazu, rufen Sie mich einfach unter 08053 79540 an.